Leistungsbeschreibungen Business Scout (Bscout ®)

LEISTUNGEN UND PREISE IN DER AKTUELL GÜLTIGEN FASSUNG VOM 01.07.2016

I. EINTRÄGE

Eintrags-Arten Beschreibung Preise (netto)
E1. BusinessPage Eintrag für Unternehmer/Freiberufler 180€/Halbjahr
E2. StarterPage Eintrag für Existenzgründer 150€/Halbjahr
E3. SponsoredPage Eintrag für besondere Zielgruppen 0€
E4. ShortPage Kurz-Eintrag ohne Logo und Fotos 0€
E5. MultiPage Gruppe von Einträgen für Filial-Ketten Rabatt ab 5 Filialen

II. WERBUNG

„Bedarf wecken statt nur Bedarf decken“: Ergänzen Sie Ihren Eintrag durch interne Werbung im Business Scout!

Werbe-Arten Beschreibung (*Screens ≥ 1.200 px) Preise (netto)
W1. AdButton Banner in Trefferliste (250x40 px*) 120€/Halbjahr
W2. HomeBanner Banner Landes-Startseite (250x80 px*) 500€/Halbjahr
W3. HomeBanner Premium Banner Landes-Startseite (250x160 px*) 1.000€/Halbjahr
W4. BigBanner Banner Landes-Startseite (550x160 px*) 2.000€/Halbjahr
W5. BigBanner Premium Banner Landes-Startseite (550x240 px*) 3.000€/Halbjahr
WK. WerbeKampagne Alle Werbungen W1-5 (24,47% Rabatt) 5.000€/Halbjahr

Alle Preise zuzüglich der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer! Halbjährliche Zahlungsintervalle. Werbung separat zum Eintrag kündbar. Mindest-Laufzeit aller Einträge und Werbungen: 24 Monate zzgl. angebrochenes Kalender-Halbjahr! (Kalender-Halbjahre: 01.01.-30.06., 01.07.-31.12.)



PRÄAMBEL (Allgemeines, verbindlicher Bestandteil der Leistungsbeschreibungen)

A. (1)Nachfolgende Bestimmungen beschreiben entgeltliche und unentgeltliche Werbeleistungen unterschiedlicher Ausstattung im Online-Branchenbuch „Business Scout“ (Bscout ®), erbracht von Werbagentur Bonner („Anbieter“) an Ihre Kunden. (2)Es handelt sich um Firmen-Einträge (Kapitel I) und um zusätzliche Werbung (Kapitel II). (3)Die Leistungsbeschreibungen enthalten neben einer ausführlichen Erläuterung der jeweiligen Leistungspakete auch die zugehörigen Preise und sind fester Bestandteil der Vertragsgrundlagen gemäß "Allgemeine Geschäftsbedingungen Business Scout" („AGB“), zu denen u.a. auch der Kunden-Antrag zählt. (4)Alle nachfolgend genannten Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. (5)Werbung ist nur erhältlich solange Vorrat reicht, sie kann situativ und gezielt eingesetzt werden, d.h. sie kann zusammen mit dem Firmen-Eintrag bestellt werden, aber auch separat und unabhängig vom Firmen-Eintrag später nachbestellt werden, und sie kann auch separat und unabhängig vom Firmen-Eintrag wieder abbestellt werden.

B. (1)Ziel des Anbieters ist eine funktionale, moderne, ansprechende und multimediale Präsentation der Kunden im Internet, um ihnen Wettbewerbsvorteile am Markt zu verschaffen gegenüber denjenigen Firmen, die noch nicht im Business Scout vertretenen sind. (2)Daher wird das Produkt vom Anbieter permanent weiterentwickelt und ist als eine dynamische Unternehmens-Investition zu verstehen, welche die Kunden im Idealfall „lebenslang“ begleiten kann. (3)Insbesondere werden innovative Suchmöglichkeiten am Markt beobachtet und bei Bedarf in das Angebot des Business Scout mit aufgenommen. (4)Grossen Wert legt der Anbieter auf „Faires Suchen und Finden“ der Einträge, auf eine Einflussnahme in Bezug auf die Reihenfolge der Einträge innerhalb der Trefferlisten wird bewusst verzichtet (Faires „Listing“ statt willkürlichem „Ranking“). (5)Das Suchen und Finden ist einfach gehalten („Two Steps“, 2 Schritte), nach Eingabe eines Suchworts erscheint eine Ergebnisauswahl (Schritt 1), nach Aktivierung der Eintragsansicht erscheint die Vollansicht des ausgewählten Eintrags (Schritt 2). (6)Über 2 Dropdowns wird als Zwischenschritt jedoch auch die Wahl einer Filterkategorie angeboten, bevor man in einer Filter-Ansicht zu den eigentlichen Filtern gelangt („Three Steps“). (7)Diese Schritte können zum exakteren Filtern auch mehrfach in beliebiger Reihenfolge hintereinander durchgeführt werden und sind in beliebiger Reihenfolge auch wieder deaktivierbar, ohne dass eine neue Suche gestartet werden muss. (8)Die Filterkategorien können vom Anbieter im Lauf der Zeit dynamisch je Marktsituation um interessante Kategorien erweitert werden. (9)Neben schnellem und gezieltem Suchen gewährleisten die Ergebnisauswahl und insbesondere die Filteransicht auch intensives Stöbern, ein traditioneller Komfort, den viele moderne Datenbanksuchen leider nicht mehr anbieten.

C. (1)Sollten zu einem späteren Zeitpunkt einzelne Leistungspakete für alle Kunden um weitere Inhalte, Leistungskomponenten oder Funktionen unentgeltlich erweitert werden, stimmt der Kunde bereits heute einer automatischen unentgeltlichen Erweiterung auch seines eigenen Leistungspakets zu. (2)Solche Erweiterungen können beispielsweise die Einrichtung eines passwortgeschützten Kundenzugangs zu den Produkten betreffen, um aus Kundensicht selbständig Veränderungen an den Einträgen vorzunehmen, oder auch Erweiterungen, welche dem fortschreitenden Stand der technischen Entwicklung von Branchenbüchern im Allgemeinen Rechnung tragen oder der statistischen Erfassung der Anzahl und des Verhaltens von Seitenbesuchern dienen oder Erweiterungen, die das Produkt beispielsweise funktionaler oder multimedialer gestalten oder die mobilen Nutzungsmöglichkeit des Produktes verbessern.

D. (1)Die Mindest-Vertragslaufzeit für sämtliche Eintragsarten und alle Werbeformen ist gleich und beträgt 24 Monate zzgl. dem angebrochenen Kalender-Halbjahr, „Kalender-Halbjahre“ gehen vom 01.01.-30.06. und vom 01.07.-31.12. eines jeden Jahres. (2)Alle Bestimmungen zu den Themen Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten (Fälligkeit, Zahlungsart, Erstbeitrag, Vertragsdauer, Mindest-Vertragslaufzeit, Stillschweigende Vertragsverlängerung und Kündigung) in Bezug auf die BusinessPage (Kapitel I Punkte 1.4 bis 1.6) gelten analog auch für sämtliche andere Eintragsarten sowie für alle Werbeformen aus Kapitel II (W1-5, WK). (3)Bei Nachbestellung von Werbung folgt die Mindest-Vertragslaufzeit des zugehörigen Eintrags der Mindest-Vertragslaufzeit der nachbestellten Werbung, da Werbung nur in Verbindung mit einem Eintrag möglich ist. (4)Zur Beantragung von Einträgen mit oder ohne Werbung für Neukunden oder auch zur Nachbestellung von Werbung für Bestandskunden gibt es sowohl die Möglichkeit eines persönlichen Beratungstermins vor Ort als auch die Möglichkeit der Online-Anmeldung inklusive virtueller oder auf Wunsch auch gerne telefonischer Beratung, Anfrage genügt, wir rufen Sie zurück.

E. (1)Alle in der Leistungsbeschreibung oder andernorts veröffentlichten Größenangaben in Bezug auf Leistungen (Content, Eintrags-Bestandteile, Bilder, Werbungen o.ä.) sowie Angaben zur Positionierung von Leistungen beziehen sich ausschließlich auf die Desktopversion des Business Scout in größter Auflösung (Large devices Desktops, 1.200Pixel und größer). (2)Für kleinere Bildschirm-Größen, insbesondere für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones, findet in der Programmierung des Business Scout eine responsive Optimierung der Ansicht durch das CSS-Framework Bootstrap statt, allerdings können Größe und Positionierung von veröffentlichten Leistungen stark abweichen. (3)Für die Anzeige auf kleinsten Endgeräten wie z.B. Uhren o.ä., ist die Leistung des Anbieters grundsätzlich nicht ausgelegt, der Anbieter behält sich jedoch auch hier eine Optimierungsoption vor, die dann mit weiteren Einschränkungen in Größe und Positionierung verbunden sein kann bis hin zum Verzicht auf Bestandteile der Leistung.

I. EINTRÄGE (E1-E5)

1. BusinessPage (E1), Premium-Eintrag mit Logo und Fotos

1.1 (1)Mit Hilfe der BusinessPage („Firmen-Eintrag“) können Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige, aber auch Vereine, Verbände und Organisationen ihre Firma bzw. ihren Verein, ihren Verband oder ihre Organisation (nachfolgend einheitlich als „Firma“ bzw. „Unternehmen“ bezeichnet), Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen kostengünstig und werbewirksam im Internet in Wort und Bild darstellen (Städte und Gebietskörperschaften siehe 3. „SponsoredPage“). (2)Die BusinessPage kann wie eine zusätzliche werbewirksame kleine Internet-Seite gesehen werden („Mikro-Site“, „Web-Profil“). (3)Sie ist im Online-Branchenbuch Business Scout eingebettet und wird sowohl intern über die schnellen Suchfunktionen des Business Scout sehr gut gefunden als auch extern über die marktüblichen Suchmaschinen i.d.R. sehr gut wahrgenommen (ohne Gewähr). (4)Die BusinessPage unterstützt und ergänzt somit eine möglicherweise bereits vorhandene Firmenhomepage optimal bzw. kann diese zumindest temporär in Ausnahmefällen auch einmal ersetzen. (5)Grundsätzlich wird natürlich zusätzlich zur BusinessPage zumindest mittelfristig immer auch zur vollwertigen Firmen-Homepage geraten, deren Auffinden im Internet dann durch die BusinessPage m.H. eines Direkt-Links effizient unterstützt wird. (6)Anspruch auf ein bestimmtes Layout des Firmen-Eintrags und des Branchenbuchs oder Anspruch auf eine bestimmte Anordnung bzw. Reihenfolge der veröffentlichten Daten, Inhalte, Bilder und Funktionen innerhalb des Firmen-Eintrags oder Anspruch auf eine bestimmte Position der Zugriffsmöglichkeiten auf die Firmen-Einträge innerhalb des Branchenbuchs gibt es nicht. (7)Die Schaltung zusätzlicher Werbung zur internen Unterstützung der Werbewirksamkeit des gebuchten Eintrags ist möglich (vgl. Abschnitt II. Werbung). (8)Inhaber eines Premium-Eintrags („Premium-Kunden“, Inhaber einer Business-, Starter-, Sponsored- oder MultiPage) können sich gegenseitig Rabatte gewähren, wenn sie laut Antrag am freiwilligen Rabattsystem teilnehmen. (9)Die Höhe des eingeräumten Rabatts wird im Branchen-Eintrag angezeigt. (10)Die Teilnahme ist freiwillig, eine Rabatt-Gewährung ist nicht notwendig, kann aber aus werbetechnischer Sicht durchaus zu Marktvorteilen gegenüber dem Mitbewerber führen. (11)Aus Gründen der Rechtssicherheit und aus Gründen des Schutzes unserer Kunden vor unverhältnismässiger Auslegung verzichten alle Teilnehmer des Rabattsystems (Rabattgeber wie Rabattnehmer) hiermit unwiderruflich auf die Geltendmachung von Ansprüchen jedweder Art an die anderen Teilnehmer oder an den Anbieter im Zusammenhang mit der Gewährung oder der Nutzung von Rabatten. (12)Es ist den Rabattgebern selbst überlassen, welche Anforderungen sie an die Legitimation zum Nachweis der Rabattberechtigung stellen und wie großzügig bzw. eng sie den rabattberechtigten Teilnehmerkreis auslegen.

1.2 (1)Im Kopfbereich der BusinessPage sind Firmen-Name, „Kurzbeschreibung in einem Satz“, bis zu 4 Haupt-Leistungen, bis zu 5 Weitere Leistungen, das Firmen-Logo sowie die Branche veröffentlicht. (2)Im Adressbereich der BusinessPage sind die üblichen Standard-Kontaktdaten veröffentlicht (Adresse, Telefon, Mobil, Fax) sowie darüber hinaus (sofern vorhanden) eine je Anbieterentscheid klickbare oder maskierte E-Mail Adresse, eine direkte Verlinkung zur Firmen-Homepage des Unternehmens, eine direkte Verlinkung zu einem Online-Shop des Unternehmens sowie jeweils ein Link zu verschiedenen Social Media-Portalen, in welchen das Unternehmen bzw. der Unternehmensinhaber vertreten ist. (3)Im Inhaltsbereich der BusinessPage kann das Unternehmen „Aktuelles“ bekannt geben, es kann sich mit bis zu ca. 2.000 Zeichen in einer Firmen-Beschreibung ausführlich präsentieren sowie Angaben zu Öffnungszeiten, Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten machen. (4)Für die Aktualität der Inhalte des Eintrags im Allgemeinen und insbesondere natürlich auch für die Aktualität der im Inhaltsbereich unter „Aktuelles“ bekanntgegebenen Informationen trägt der Kunde eine besondere Eigen-Verantwortung. (5)Er soll den Anbieter aktiv und rechtzeitig über den Ablauf veralteter Inhalte informieren, damit dieser die Inhalte entfernen oder auf Wunsch ersetzen kann, denn nichts ist so uninteressant wie „die Zeitung von gestern“, hier kann Werbung auch schnell ins Gegenteil umschlagen, sowohl für den Kunden als auch letztendlich für den Anbieter und sein Produkt. (6)Aus diesem Grund vereinbaren Anbieter und Kunde grundsätzlich eine mindestens halbjährliche regelmäßige Kontrolle des gesamten Eintragsinhalts durch den Kunden, im Idealfall am Ende jedes Ratenzahlungsabschnitts. (7)Im Bildbereich der BusinessPage können bis zu 3 Bilder (Fotos oder Grafiken) in definierten Größen (siehe Antrag) eingestellt werden. (8)Im Funktionsbereich der BusinessPage stehen ein Routenplaner sowie eine Kartenansicht der Firmen-Adresse zur Verfügung, und es besteht die Möglichkeit, eine Druckansicht des Eintrags abzuspeichern. (9)Im Navigationsbereich der BusinessPage können Seitenbesucher per Webformular direkten Kontakt zum Unternehmen aufnehmen und beispielsweise ein Angebot anfordern (Voraussetzung: der Eintrags-Inhaber muss eine Emailadresse im Adressteil angegeben haben).

1.3 (1)Die BusinessPage wird in die speziellen Suchfunktionen auf Bscout.de eingebunden und je nach Suchkriterium zunächst als Treffer in einer Ergebnisliste alphabetisch geordnet veröffentlicht. (2)In der Ergebnisliste kann der Seitenbesucher durch Sortieren und Filtern die Ergebnisse nach eigenen Vorstellungen ordnen oder weiter reduzieren und/oder einzelne Firmen-Einträge direkt aufrufen. (3)Der Kunde hat außer durch die Qualität seiner Angaben unabhängig von seiner Werbeinvestition keinen Anspruch oder Einfluss auf eine bestimmte Position in einer Trefferliste („Ranking“), auch nicht im Verhältnis zu anderen Eintrags-Arten, der Anbieter garantiert innerhalb der Trefferlisten in Bezug auf die Reihenfolge der Treffer („Listing“) absolut faires und unbeeinflusstes Suchen und Finden jedes Eintrags in alphabetischer Reihenfolge („Faires Suchen“). (4)Die BusinessPage wird als Premium-Eintrag jedoch optisch in der Trefferliste gegenüber Nicht-Premium-Einträgen deutlich hervorgehoben und kann unabhängig vom Listing durch das Privileg der Möglichkeit zur Buchung zusätzlicher Werbung (vgl. Abschnitt II. Werbung) die Wahrscheinlichkeit der optischen Wahrnehmung durch den Seitenbesucher gegenüber Nicht-Premium-Einträgen positiv beeinflussen. (5)Die BusinessPage kann in bis zu fünf "Rubriken" eingestellt werden. (6)Wird dann vom Seitenbesucher eine relevante Rubrik im Rahmen der „Vorschläge“ aufgerufen, erscheint der Eintrags-Inhaber automatisch in der generierten Ergebnisliste als Treffer. (7)Die Definition für "Rubrik" im Sinne dieser Bestimmung ist der Versuch des Anbieters, aus mehreren miteinander im Zusammenhang stehenden Branchen und Oberbranchen eine subjektiv sinnvolle Gruppe („Rubrik“) zu bilden. (8)Die Anzahl der Rubriken insgesamt, die Anzahl und Zusammenstellung der Branchen bzw. Oberbranchen innerhalb einer Rubrik sowie die Rubriknamen können durch den Anbieter jederzeit nach freiem Ermessen gekürzt, ergänzt oder geändert werden. (9)Darüber hinaus wird jeder Eintrag neben der beschriebenen Einordnung in Rubriken zusätzlich genau einer einzigen Branche zugeordnet („Master-Branche“), für die sich der Kunde bei Antragstellung entscheiden muss, unabhängig davon ob sein Leistungsspektrum auch die Zuordnung in mehrere Branchen rechtfertigen könnte. (10)Dies löst beim Suchen bei Auswahl einer bestimmten Branche durch den Seitenbesucher wiederum ganz spezifische Trefferlisten aus, in denen der Eintrag genau dann gefunden werden kann, wenn es sich bei der angesteuerten Branche um diejenige handelt, in welche der Kunde seinen Eintrag einsortiert hat. (11)Der Kunde kann weiterhin bei Anmeldung bis zu 4 Stichworte als Haupt-Leistungen und zusätzlich bis zu 5 Stichworte als Weitere Leistungen benennen, bei deren Eingabe sein Unternehmen z.B. im Rahmen einer „Stichwort-Suche“ dann gefunden wird, das System rechnet automatisch die gewählte Branche als 10. Stichwort hinzu („5. Haupt-Leistung“). (12)Der Anbieter behält sich vor, die gewünschte Rubrik-Zuordnung, die gewünschte Branchen-Zuordnung sowie die gewünschten Leistungs-Stichwörter zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern. (13)Namen (Stichwörter, Texte, Firmenbezeichnungen etc.) und Bilder dürfen Rechte Dritter nicht verletzen. (14)Der Anbieter behält sich bei Verstoß das Recht vor, Namen bzw. Bilder zu sperren. (15)Im Übrigen wird dazu auf die einschlägigen Bestimmungen der AGB Business Scout verwiesen. (16)Der Kunde kann Bilder, Namen, Texte, Stichworte, Rubrikzuordnung oder Branchenzuordnung im Rahmen der unter 1.4 beschriebenen Häufigkeiten natürlich auch ändern, es sei allerdings an dieser Stelle dringend darauf hingewiesen, daß Eigenschaften wie Geduld und Kontinuität auch im schnellen Internet langfristig möglicherweise zu besseren Ergebnissen bzgl. Trefferraten von externen Suchmaschinen führen können als ständiges „Hopping“.

1.4 (1)Änderungswünsche bzgl. des Firmen-Eintrags sind grundsätzlich jederzeit möglich. (2)Sie sind in der Regel kostenfrei, sofern sie den nachfolgenden Anforderungen entsprechen. (3)Ein Kostenrisiko für den Kunden wird schon allein dadurch ausgeschlossen, dass der Anbieter vor Umsetzung aktiv auf den Kunden zugeht, sofern Kosten anfallen (z.B. bei extremem Änderungs-Umfang oder extremer Änderungs-Häufigkeit), um die Kosten zu begründen und sich einvernehmlich zu verständigen. (4)Änderungswünsche haben aus Dokumentationsgründen immer als schriftliche Lieferung beispielsweise per Email oder auf Datenträger per Post zu erfolgen ("Änderungslieferung"). (5)Gelieferte Daten müssen in Größe, Format, Qualität und Umfang den aktuellen Anforderungen an die zu ändernden Daten entsprechen, welche der Anbieter auf Wunsch gerne mitteilt. (6)"Dringende Änderungen" sind jederzeit kostenlos möglich und werden vom Anbieter unverzüglich erledigt. (7)Darüber hinaus sind je Ratenzahlungsabschnitt zwei kostenlose „Schönheitskorrekturen" automatisch im Preis inbegriffen, eine „unterjährig“ während der Laufzeit und eine zum Ende des Ratenzahlungsabschnitts. (8)Weitere kostenlose Änderungen kann der Anbieter im Einzelfall freiwillig nach individueller Rücksprache zusagen. (9)Schönheitskorrekturen werden vom Anbieter innerhalb 14 Tage ab Zugang der Änderungslieferung durchgeführt. (10)"Dringende Änderungen" im Sinne dieser Bestimmung sind Änderungen, welche bei Nicht-Aktualisierung voraussichtlich rechtliche oder finanzielle Ansprüche durch Dritte an den Eintrags-Inhaber und/oder an den Anbieter nach sich zögen und müssen in der Änderungslieferung auch explizit und zweifelsfrei als solche benannt und erkennbar sein. (11)Für kostenlose "Dringende Änderungen" kann der Anbieter im Zweifel auch nachträglich noch einen Dringlichkeitsnachweis verlangen. (12)Eine Ausnahme stellen Informationen dar, welche im Feld „Aktuelles“ eingestellt werden. Die Deaktivierung abgelaufener Inhalte dieses Feldes werden aus Gründen der Aktualität vom Anbieter grundsätzlich als „Dringende Änderung“ im Sinne dieses Absatzes eingestuft und behandelt, neue Informationen dieses Feldes dürfen 1x/Monat kostenlos eingestellt werden.

1.5 (1)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung BusinessPage beträgt netto 180€ pro Halbjahr zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und ist halbjährlich vorschüssig für den gesamten Ratenzahlungsabschnitt je nach Anbieterentscheid entweder im Lastschriftverfahren oder per Bank-Überweisung zu zahlen („Fälligkeit“, „Halbjährliche Ratenzahlungsabschnitte“). (2)Die Zahlungsart (Lastschrift oder Überweisung) kann in jedem Rechnungslauf individuell vom Anbieter aufs neue bestimmt werden, eine bei Vertragsschluss gewährte Einzugsermächtigung des Kunden behält auch bei wechselnder Zahlungsart für alle späteren Ratenzahlungsabschnitte bis auf schriftlichen Widerruf weiterhin Ihre Gültigkeit. (3)Beginn und Ende der Ratenzahlungsabschnitte sind jeweils der 01.01. und der 01.07. eines Jahres ("Halbjahre"), das zum Zeitpunkt der Antragstellung angebrochene Halbjahr wird bei Vertragsschluß pro rata temporis vorschüssig und i.d.R. in einer Summe zusammen mit dem ersten vollständigen Halbjahr berechnet („Erstbeitrag“). (4)Im Übrigen wird dazu auf die einschlägigen Bestimmungen der AGB Business Scout verwiesen.

1.6 (1)Das Vertragsverhältnis wird auf unbefristete Dauer, jedoch für mindestens 2 Jahre zzgl. dem angebrochenen Kalender-Halbjahr abgeschlossen („Mindest-Vertragslaufzeit“, „Kalender-Halbjahre“: 01.01.-30.06. und 01.07.-31.12.) und verlängert sich anschließend automatisch stillschweigend um jeweils ein weiteres Jahr, wenn nicht eine der Vertragsparteien mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Mindest-Vertragslaufzeit bzw. im Anschluss zum Ende eines jährlichen Verlängerungsintervalls schriftlich kündigt („Stillschweigende Vertragsverlängerung“, späteste Kündigungstermine: 31. März für Kündigung zum 30.06. und 30. September für Kündigung zum 31.12., es zählt das Eingangsdatum beim Anbieter). (2)Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt davon unberührt. (3)Außerordentliche Kündigungsgründe liegen z.B. vor bei Geschäftsaufgabe und müssen zweifelsfrei nachgewiesen werden, insbesondere Geschäftsaufgabe ist durch Vorlage der Gewerbeabmeldung nachzuweisen und dem Anbieter zwecks Entfernung des Eintrags unverzüglich mitzuteilen, eine Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (4)Bis zum Nachweis des außerordentlichen Kündigungsgrundes gerät der Kunde bei nicht rechtzeitiger Zahlung automatisch mit allen gesetzlichen Rechtsfolgen ganz normal in Verzug. (5)Eine Kündigung ist aufgrund der Existenz eines kostenlosen Kurz-Eintrags i.d.R. nur sinnvoll bei Geschäftsaufgabe, daher vereinbaren Anbieter und Kunde im Falle einer Kündigung durch den Kunden beim Vorliegen anderer Gründe als Geschäftsaufgabe anstelle der Kündigung ersatzweise eine automatische Herabstufung auf diesen kostenlosen Kurz-Eintrag („ShortPage, E4), es sei denn der Kunde widerspricht dem ausdrücklich in der Kündigung oder der Anbieter möchte keinen Gebrauch davon machen, es gelten dann automatisch die Leistungsbeschreibungen für eine ShortPage (siehe Punkt 4.).

2. StarterPage (E2), Premium-Eintrag für Existenzgründer (16,67% Rabatt ggüb. E1)

2.1 Die Punkte 1.1 bis 1.6 dieser Leistungsbeschreibungen in Bezug auf die BusinessPage gelten identisch auch für die StarterPage, mit Ausnahme der hier unter Punkt 2.2 und 2.3 geregelten Inhalte.

2.2 (1)Die StarterPage ist grundsätzlich Existenzgründern vorbehalten. (2)Existenzgründer im Sinne dieser Leistungsbeschreibung ist derjenige, dessen Gewerbeanmeldung bei Antragstellung nicht länger als 12 Monate zurückliegt. (3)Der Anbieter ist berechtigt, sich im Zweifel die Gewerbeanmeldung vorlegen zu lassen.

2.3 (1)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung StarterPage beträgt netto 150€ pro Halbjahr. (2)Somit ergibt sich ein dauerhafter Rabatt von netto 16,67% gegenüber der BusinessPage für neue Marktteilnehmer („Existenzgründer“), der frühe Einstieg wird belohnt.

3. SponsoredPage (E3), Kostenfreier Premium-Eintrag für besondere Zielgruppen

3.1 Die Punkte 1.1 bis 1.6 dieser Leistungsbeschreibungen in Bezug auf die BusinessPage gelten identisch auch für die SponsoredPage, mit Ausnahme der hier unter Punkt 3.2 und 3.3 geregelten Inhalte.

3.2 (1)Die SponsoredPage ist im Sinne eines sozialen Gedankens nur einem ganz bestimmten Teilnehmerkreis vorbehalten. (2)Wenn im unternehmerischen Sinne keine Gewinnerzielungsabsicht vorliegt, können sich nachfolgende Teilnehmer online eine kostenlose SponsoredPage einrichten: Städte, Gemeinden, Kreise, Bundesländer, Staaten, Behörden (z.B. Wirtschaftsförderungen), Öffentliche Einrichtungen, Anstalten des Öffentlichen Rechts, Allgemeinbildende Schulen, Karitative Einrichtungen, Gemeinnützige Vereine, Wohltätige Verbände, Stiftungen, Spenden-Organisationen (mit institutionellem Spendensiegel), Schutz-Organisationen (insbesondere zu den Themen: Natur, Umwelt, Tiere, Pflanzen, Verbraucherschutz, Gesundheit, Forschung, Menschenrechte, Hunger, Not, Verfolgung, Gewalt, Opferschutz, Minderheitenschutz und Gleichberechtigung) o. ä. (3)Die SponsoredPage kann ggf. nur in vom Anbieter individuell vorgegebene Rubriken eingestellt werden, die kostenpflichtige Schaltung zusätzlicher Werbung ist möglich (vgl. Kapitel II. Werbung), die Teilnahme am Rabattsystem ist ebenfalls möglich (s. Punkt 1.1 Satz 8-12).

3.3 (1)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung SponsoredPage beträgt 0,00€. (2)Der Eintrags-Inhaber hat eine unverzügliche Informationspflicht ggüb. dem Anbieter bei Wegfall der Voraussetzungen, welche den Eintrag kostenfrei machen, z.B. bei Verlust des Spenden-Siegels, Verlust der Gemeinnützigkeit oder bei eintretender Gewinnerzielungsabsicht. (3)Der Anbieter kann die Leistung jederzeit ohne Kündigung, ohne Benachrichtigung und ohne Angabe von Gründen frist- und ersatzlos einstellen. (4)Der Kunde verpflichtet sich zu unverzüglicher schriftlicher Kündigung bei Einstellung der Tätigkeit auf welche sich der Branchen-Eintrag bezieht oder bei Abmeldung der Gesellschaft bzw. bei Registerlöschung je Rechtsform, so dass der Anbieter den Eintrag entfernen kann.

4. ShortPage (E4), Kostenfreier Kurz-Eintrag ohne Logo, Fotos oder Firmenbeschreibung

4.1 Die Punkte 1.1 bis 1.6 dieser Leistungsbeschreibungen in Bezug auf die BusinessPage gelten identisch auch für die ShortPage, mit Ausnahme der hier unter Punkt 4.2 und 4.3 geregelten Inhalte.

4.2 (1)Mit Hilfe der ShortPage können Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige ihre Firma in der Art eines Kurz-Eintrags in Textform darstellen. (2)Die ShortPage kann wie eine kleine Elektronische Visitenkarte gesehen werden, die im Online-Branchenbuch Business Scout eingebettet ist und dort durch verschiedene Suchalgorithmen, die der Anbieter zur Verfügung stellt, schnell und einfach gefunden wird.
(3)Die ShortPage verfügt nur über die notwendigsten Standard-Kontaktdaten (Adresse, Telefon, Mobil, Fax), über die sie ganz normal gefunden wird. (4)Im Vergleich zur BusinessPage fehlen jedoch wesentliche werbetechnisch wichtige Ausstattungsmerkmale wie z.B. alle grafischen Elemente (Fotos und Firmen-Logo, der Mensch „denkt in Bildern“). (5)Ebenso fehlt die Veröffentlichung einer Online-Shopadresse oder ein Link zu wichtigen Social Media-Portalen, in welchen das Unternehmen bzw. der Unternehmensinhaber vertreten ist. (6)Die ShortPage unterliegt im Vergleich zu einer BusinessPage weiteren Einschränkungen, z.B. ist die Schaltung einer zusätzlichen Werbung nicht möglich (vgl. Kapitel II. Werbung) und die Teilnahme am Rabattsystem (vgl. Punkt 1.1 Satz 8-12) nicht gestattet, ebenso fehlt die umfassende Firmen-Beschreibung, welche die externe Trefferquote durch Volltextsuchmaschinen erhöhen kann. (7)BusinessPages werden gegenüber ShortPages optisch in der Trefferliste hervorgehoben. (8)Der Anbieter behält sich weitere Einschränkungen der ShortPage vor. (9)Insbesondere sei darauf verwiesen, dass die Verpflichtung zur Aktualisierung des Eintrags auch und gerade für die ShortPage besteht. (10)Einträge, die offensichtlich nicht aktuell sind, können sofort und ohne Mitteilung gelöscht werden, der Kunde sollte sich halbjährliche Aktualisierungs-Erinnerungen vormerken.

4.3 (1)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung ShortPage beträgt 0,00€. (2)Das Vertragsverhältnis wird auf unbefristete Dauer abgeschlossen, der Anbieter darf die Leistung jederzeit ohne Kündigung, ohne Benachrichtigung und ohne Angabe von Gründen frist- und ersatzlos einstellen. (3)Der Kunde kann jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende schriftlich kündigen, das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt davon unberührt. (4)Der Kunde verpflichtet sich zu unverzüglicher schriftlicher Kündigung bei Einstellung seines Geschäfts-/Gewerbebetriebs oder beim Einstellen seiner unternehmerischen Tätigkeit auf welche sich der Branchen-Eintrag bezieht oder bei Gewerbeabmeldung, so dass der Anbieter den Eintrag entfernen kann. (5)Die Heraufstufung auf eine BusinessPage bzw. auf eine StarterPage ist jederzeit per Neu-Anmeldung möglich („Aufwertung“, "Upgrade"). (6)Vom Anbieter empfohlen wird die Vormerkung eines halbjährlichen Serien-Termins durch den Kunden zur Prüfung eines Upgrades, da ein Premium-Eintrag gegenüber der ShortPage als wesentlich vorteilhafter für die Reputation und das Standing eines Unternehmens wahrgenommen wird. (7)Wurde die ShortPage im Zuge einer Existenzgründung angemeldet, empfiehlt sich das Upgrade auf die StarterPage spätestens vor Ablauf der ersten 12 Monate nach Gründung, um sich den Existenzgründer-Rabatt für den Premium-Eintrag langfristig zu sichern und dauerhaft 16,67% zu sparen.

5. MultiPage (E5), Gruppe von Premium-Einträgen für Filial-Ketten oder bei Franchise

5.1 Die Punkte 1.1 bis 1.6 dieser Leistungsbeschreibungen in Bezug auf die BusinessPage gelten identisch auch für die MultiPage, d.h. für den Eintrag der Firmenzentrale sowie separat für jeden einzelnen Filial-Eintrag, mit Ausnahme der hier unter Punkt 5. geregelten Inhalte.

5.2 (1)Mit Hilfe der MultiPage können Filialketten und Franchise-Systeme Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen flächendeckend kostengünstig und werbewirksam im Internet in Wort und Bild darstellen. (2)Die Firmenzentrale erhält eine selbständige BusinessPage. (3)Jede Zweigstelle erhält einen eigenen Premium-Eintrag, welcher in der Ausstattung einer BusinessPage entspricht und auch in den Suchfunktionen als selbständiger Eintrag vollwertig gefunden wird. (4)Die Unterseiten der einzelnen Filialen werden „SubPages“ genannt, sie bilden gemeinsam mit dem Eintrag der Firmen-Zentrale zusammen die sogenannte „Gruppe“. (5)Für alle SubPages wird zunächst ein einheitliches Grundgerüst erstellt („MasterPage“, nicht veröffentlicht), welches nach bestimmten im Antrag näher beschriebenen Vorgaben des Anbieters in Verbindung mit den Vorstellungen der Firmen-Zentrale je Filiale individuell angepasst werden kann.

5.3 (1)Der Stück-Preis pro Halbjahr für das Abonnement der Standardleistung MultiPage beträgt netto je Filiale ab 5 Filialen 135€ (entspricht 25% Rabatt), ab 50 Filialen 90€ (entspricht 50% Rabatt). (2)Die Veröffentlichung der BusinessPage der Firmenzentrale oder die Veröffentlichung der ersten SubPage zählen jeweils als Antrags-Annahme des Anbieters. (3)Die Hauptleistung gilt mit Veröffentlichung der vom Antragsteller innerhalb der gemäß Antrag vereinbarten Frist zur Verfügung gestellten Informationen als erbracht (Recht zur Rechnungsstellung), eine Frist von 4 Wochen zum Abschluß aller Lieferungen soll dabei nicht überschritten werden. (4)Wird durch Nachbestellung die Stückpreis-Schwelle einer Leistung (SubPage oder Werbung) überschritten, senkt dies den Stückpreis für bereits bezahlte Leistungen erst zu Beginn des nächsten Ratenzahlungsabschnitts. (5)Die neuen Leistungen werden zum günstigeren Stückpreis abgerechnet. (6)Wird durch Kündigung die Stückpreis-Schwelle einer Leistung unterschritten, gilt der neue Stückpreis automatisch zu Beginn des nächsten Ratenzahlungsabschnitts für betroffene Leistungen, frühestens jedoch zu dem Termin, zu dem die Kündigung wirksam wird. (7)Mindest-Vertragslaufzeit, jährliches Verlängerungsintervall nach der Mindest-Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist entsprechen den Angaben für die BusinessPage und sind für jeden einzelnen Gruppen-Eintrag sowie für jede einzelne Werbung bindend. (8)Die Kündigung der MultiPage insgesamt ("Gesamt-Kündigung") führt automatisch zur Kündigung aller Gruppen-Einträge und aller Werbungen, die Kündigung wird dann sukzessive für jeden einzelnen Gruppen-Eintrag sowie für jede einzelne Werbung der Gruppe individuell je Kündigungsfrist, Mindest-Vertragslaufzeit und Verlängerungsintervall wirksam. (9)Sollen einzelne SubPages oder deren Werbung bereits vor Wirksamwerden der Kündigung nicht mehr veröffentlicht werden, so können diese Leistungen kostenneutral durch Leistungen für andere Filialen ersetzt werden. (10)Eine Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte für Einträge wie für Werbung ist ausgeschlossen.

5.4 (1)Die Bestimmungen zu Werbung in Kapitel II. „Werbung“ gelten auch für die MultiPage, mit Ausnahme der hier unter Punkt 5. geregelten Inhalte. (2)MultiPages können sowohl für die Firmenzentrale als auch für jede SubPage eigene Werbungen (W1-W5 und WK) beauftragen, haben mehrere Filialen Werbungen der gleichen Art, müssen sich diese allerdings unterscheiden (z.B. durch einen eindeutigen Regionalhinweis je Filiale), Link-Ziel von Werbung ist automatisch die Firmen-Zentrale, wenn keine SubPage bestimmt wurde. (3)Der Stück-Preis pro Halbjahr für das Abonnement der Standardleistung AdButton beträgt für MultiPages netto je AdButton ab 5 AdButtons 90€ (entspricht 25% Rabatt), ab 50 AdButtons 60€ (entspricht 50% Rabatt), für W2-W5 sowie für WK gelten identische Stückpreis-Schwellen (5/50) sowie analoge Rabatte (25%/50%) auf den Normalpreis bei Erreichen der entspr. Stückpreis-Schwelle.

II. WERBUNG (W1-W5 & WerbeKampagne)

1. AdButton (W1), Banner in der Trefferliste
(1)Der AdButton ist ein Werbe-Banner in der Größe 250 x 40 Pixel (Größenangabe für Screens = 1.200 px), welcher von allen Eintrags-Inhabern außer von Inhabern der ShortPage zusätzlich zum Eintrag gebucht werden kann. (2)Er wird an zufällig ausgewählter Stelle in allen Trefferlisten veröffentlicht, in denen der zugehörige Eintrag als Treffer gelistet ist. (3)Bei Seitenumbruch innerhalb der Trefferliste besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Unterseite, beim Reload der Seite erfolgt die erneute Veröffentlichung an zufälliger Stelle. (4)Der AdButton linkt zum gebuchten Eintrag, eine direkte Verlinkung zur Firmenhomepage ist nicht möglich. (5)In Bezug auf Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten gelten die Bestimmungen für die BusinessPage analog. (6)Es kann nur jeweils 1 AdButton je Eintrag gebucht werden, die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist nicht begrenzt. (7)Der AdButton kann unabhängig vom Eintrag für sich alleine gekündigt werden, die Kündigung des zugehörigen Firmen-Eintrags jedoch beinhaltet automatisch auch die Kündigung des AdButtons. (8)Die Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (9)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung AdButton beträgt netto 120€ pro Halbjahr.

2. HomeBanner (W2), Banner auf der Landes-Startseite
(1)Der HomeBanner ist ein Werbe-Banner in der Größe 250 x 80 Pixel (Größenangabe für Screens = 1.200 px), welcher von allen Eintrags-Inhabern außer von Inhabern der ShortPage zusätzlich zum Eintrag gebucht werden kann. (2)Er wird bei jedem Seitenaufruf an zufällig ausgewählter Stelle auf der zugehörigen Landes-Startseite unter der Überschrift „Referenzen“ veröffentlicht. (3)Beim Reload der Seite erfolgt die erneute Veröffentlichung an zufälliger Stelle. (4)Der HomeBanner linkt zum gebuchten Eintrag, eine direkte Verlinkung zur Firmenhomepage ist nicht möglich. (5)In Bezug auf Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten gelten die Bestimmungen für die BusinessPage analog. (6)Es kann nur jeweils 1 HomeBanner je Eintrag gebucht werden, die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist nicht begrenzt. (7)Der HomeBanner kann unabhängig vom Eintrag für sich alleine gekündigt werden, die Kündigung des zugehörigen Firmen-Eintrags jedoch beinhaltet automatisch auch die Kündigung des HomeBanners. (8)Die Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (9)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung HomeBanner beträgt netto 500€ pro Halbjahr.

3. HomeBanner Premium (W3), Großer Banner auf der Landes-Startseite
(1)Der HomeBanner Premium ist ein Werbe-Banner in der Größe 250 x 160 Pixel (Größenangabe für Screens = 1.200 px), welcher von allen Eintrags-Inhabern außer von Inhabern der ShortPage zusätzlich zum Eintrag gebucht werden kann. (2)Er wird bei jedem Seitenaufruf an zufällig ausgewählter Stelle oberhalb der HomeBanner auf der zugehörigen Landes-Startseite unter der Überschrift „Referenzen“ veröffentlicht. (3)Beim Reload der Seite erfolgt die erneute Veröffentlichung an zufälliger Stelle oberhalb der HomeBanner. (4)Der HomeBanner Premium linkt zum gebuchten Eintrag, eine direkte Verlinkung zur Firmenhomepage ist nicht möglich. (5)In Bezug auf Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten gelten die Bestimmungen für die BusinessPage analog. (6)Es kann nur jeweils 1 HomeBanner Premium je Eintrag gebucht werden, die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist nicht begrenzt. (7)Der HomeBanner Premium kann unabhängig vom Eintrag für sich alleine gekündigt werden, die Kündigung des zugehörigen Firmen-Eintrags jedoch beinhaltet automatisch auch die Kündigung des HomeBanner Premium. (8)Die Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (9)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung HomeBanner Premium beträgt netto 1.000€ pro Halbjahr.

4. BigBanner (W4), Sehr großer Banner auf der Landes-Startseite
(1)Der BigBanner ist ein Werbe-Banner in der Größe 550 x 160 Pixel (Größenangabe für Screens = 1.200 px), welcher von allen Eintrags-Inhabern außer von Inhabern der ShortPage zusätzlich zum Eintrag gebucht werden kann. (2)Er wird bei jedem Seitenaufruf an zufällig ausgewählter Stelle oberhalb der HomeBanner Premium auf der zugehörigen Landes-Startseite unter der Überschrift „Referenzen“ veröffentlicht. (3)Beim Reload der Seite erfolgt die erneute Veröffentlichung an zufälliger Stelle oberhalb der HomeBanner Premium. (4)Der BigBanner linkt zum gebuchten Eintrag, eine direkte Verlinkung zur Firmenhomepage ist nicht möglich. (5)In Bezug auf Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten gelten die Bestimmungen für die BusinessPage analog. (6)Es kann nur jeweils 1 BigBanner je Eintrag gebucht werden, die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist nicht begrenzt. (7)Der BigBanner kann unabhängig vom Eintrag für sich alleine gekündigt werden, die Kündigung des zugehörigen Firmen-Eintrags jedoch beinhaltet automatisch auch die Kündigung des BigBanner. (8)Die Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (9)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung BigBanner beträgt netto 2.000€ pro Halbjahr.

5. BigBanner Premium (W5), Größter Banner auf der Landes-Startseite
(1)Der BigBanner Premium ist ein bis zu ca. 30 Sekunden animierter Werbe-Banner (bis ca. 3 Minuten auf Verhandlungsbasis möglich gegen Aufpreis) in der Größe 550 x 240 Pixel (Größenangabe für Screens = 1.200 px), welcher von allen Eintrags-Inhabern außer von Inhabern der ShortPage zusätzlich zum Eintrag gebucht werden kann, die Animation ist nicht zwingend, sie kann auf Kundenwunsch durch ein Bildformat (z.B. jpg) ersetzt werden (Preis unverändert). (2)Er wird bei jedem Seitenaufruf an zufällig ausgewählter Stelle oberhalb der BigBanner auf der zugehörigen Landes-Startseite unter der Überschrift „Referenzen“ veröffentlicht. (3)Beim Reload der Seite erfolgt die erneute Veröffentlichung an zufälliger Stelle oberhalb der BigBanner. (4)Der BigBanner Premium linkt zum gebuchten Eintrag, eine direkte Verlinkung zur Firmenhomepage ist nicht möglich. (5)In Bezug auf Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten gelten die Bestimmungen für die BusinessPage analog. (6)Es kann nur jeweils 1 BigBanner Premium je Eintrag gebucht werden, die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist nicht begrenzt. (7)Der BigBanner Premium kann unabhängig vom Eintrag für sich alleine gekündigt werden, die Kündigung des zugehörigen Firmen-Eintrags jedoch beinhaltet automatisch auch die Kündigung des BigBanner Premium. (8)Die Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (9)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung BigBanner Premium beträgt netto 3.000€ pro Halbjahr. (10)Das Dateiformat der Animation ist Flash, das Fallbackformat für Flash ist ein Bildformat (Fallback ohne Animation: z.B. jpg, Fallback mit Animation: Gif). (11)Die Erstellung der Bannerformate ist nicht im Preis inbegriffen, bei Animation im Format Flash ist ein Fallbackformat Pflicht. (12)Zusätzlich zur Veröffentlichung des Werbe-Banners W5 erfolgt am ersten Tag der Woche in wöchentlichem alphabetischem Wechsel mit allen anderen W5-Kunden oben auf der Startseite in der Rubrik „Aktuelles“ unter der Überschrift „Referenzkunde des Tages“ ein ganztägiger Texthinweis auf die Firma des W5-Kunden mit Link zum Eintrag, sofern der Anbieter an diesem Tag keine Veröffentlichung aktueller Ereignisse vorgesehen hat, welche Vorrang haben.

6. WerbeKampagne (WK), Alle Werbungen W1-W5 (>24% Rabatt ggüb. Einzelpreisen)
(1)Die WerbeKampagne ist die umfassendste Werbemöglichkeit, welche Werbeagentur Bonner Ihren Kunden anbietet. (2)Sie beinhaltet sämtliche oben beschriebenen Werbeformen W1 bis W5. (3)In Bezug auf Änderungswünsche, Zahlungs- und Vertragsmodalitäten gelten die Bestimmungen für die BusinessPage analog für jeden einzelnen Bestandteil der Kampagne ebenso wie für die gesamte Kampagne. (4)Es kann nur jeweils 1 WerbeKampagne je Eintrag gebucht werden. (5)Die Kündigung eines Bestandteils bzw. einzelner Bestandteile der Kampagne führt zum Verlust der Preisvorteile bei den anderen Bestandteilen, die Kündigung des zugehörigen Firmen-Eintrags beinhaltet automatisch auch die Kündigung der Kampagne. (6)Die Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte ist ausgeschlossen. (7)Der Preis für das Abonnement der Standardleistung WerbeKampagne beträgt netto 5.000€ pro Halbjahr, die Ersparnis gegenüber den Einzelpreisen beträgt netto 1.620€ pro Halbjahr! (8)Somit ergibt sich ein dauerhafter Rabatt von netto 24,47% gegenüber den Einzelpreisen für Kampagne-Kunden, das umfangreiche Engagement wird belohnt. (9)Der Preis für eine zusätzliche „EU-Kampagne“ oder für eine zusätzliche „COM-Kampagne“ ist für Kampagne-Kunden auf Anfrage erhältlich.